Mittwoch, 17. Dezember 2014

Lieber Weihnachtsmann...




... ich hätte da den ein oder anderen Wunsch auf meiner Liste.
Ich war dieses Jahr auch ein braves Mädchen.
Wirklich.
Vielleicht könntest du ja mal mit deinen Elfen reden und 
die ein oder andere Sache regeln.
Wäre echt nett.
Möglicherweise hast du ja auch eine Ahnung,
wo mein Hogwarts Brief hinverschwunden ist.
Auf den warte ich schon ein Weilchen.
Vielleicht kannst du mir den ja vorbei bringen.
Zusammen mit der Katze.
Auf die warte ich auch schon.
Der Rest wäre auch okay.
Aber stress dich nicht!
Bis nächste Woche dann!
Freu mich schon!

deine,
Jasi


Montag, 8. Dezember 2014

Rezept: Spekulatiuscreme


Den Montag starte ich heute mit einem leckeren Rezept, passend zur Weihnachtszeit.
Vor allem auch eine sehr süße Geschenkidee.
Also heute auf dem Plan :
Die Spekulatiuscreme

Alles was ihr dafür braucht ist:
+300g Spekulatius
+120g Butter
+50ml Sahne
+2 EL Honig
+1 TL Zimt
+2 Prisen Salz
+ 2 TL Spekulatiusgewürz

Und nun geht es ans Eingemachte.
Ihr schnappt euch euer Spekulatius und zerbröselt es erst einmal ordentlich.
Dafür könnt ihr euch auch irgendwas praktisches zur Hilfe nehmen.
Bei mir wurde es einfach mal der Messbecher.
Wenn ihr alles schön zerkleinert habt,fügt ihr Honig und Sahne hinzu
und vermischt alles gut miteinander.
Anschließend kommt Zimt, Salz und das Spekulatiusgewürz dazu.
Danach müsst ihr nur noch die Butter unterrühren.
Solange bis alles gleichmäßig vermengt ist und ihr eine schöne Creme habt.
Jetzt braucht ihr eure Creme nur noch in ein Gefäß eurer Wahl zu füllen
und schon seid ihr fertig!
Am Praktischsten dafür ist ein Einmachglas.
Ihr könnt eurer Glas dann natürlich noch nach Lust und Laune dekorieren.
So ist es dann auch gleich bereit zum Verschenken.
Natürlich könnt ihr euch die Creme auch einfach selber schmecken lassen.
Löffel schnappen und direkt aus dem Glas löffeln 
oder auf dem Brot genießen.
Einem leckeren Weihnachtsfrühstück steht auf jeden Fall nichts im Weg!
Lasst es euch schmecken ♥



Donnerstag, 4. Dezember 2014

Outfit : Blogger Bazaar Düsseldorf


Am Samstag fand der Blogger Bazaar statt und dies nun endlich hier in Düsseldorf.
Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut, denn über die jeweiligen Events in Hamburg oder Berlin habe ich nur gutes gelesen, gesehen und gehört.
Also logisch, dass ich unbedingt dort hin musste!
An meiner Seite hatte ich auch eine ganz wunderbare Begleitung! Zusammen mit der allerliebsten Jasmin habe ich mich auf dem Blogger Bazaar auf die Suche nach ein paar neuen Schätzen gemacht. Vertreten waren dort Blogger wie Lisa von The L-Fashion, die Mädels von Today is... und Dana von How i met your outfit. Und auch die liebe Jessi war mit ihrem Label Cold Cocained Heart  dort. Nur um jetzt mal ein paar Blogger zu nennen, deren Blogs ich kannte, denn ehrlich gesagt, besonders viele waren mir leider nicht bekannt. Aber schöne Klamotten hatten sie allesamt!
Außer jeder Menge Klamotten gab es auch noch lecker Eis von Häagen Dazs und zur Erfrischung vitaminwater. 
Oder eben einfach ein lecker Drink von Lillet. Kann man sich ja auch mal gönnen und so shoppt man doch gerne!
Mit der alten Botschaft hatte der Blogger Bazaar auf jeden Fall eine super Location. Nur vielleicht zu wenig Raum für so viele shoppingwütige Menschen. Es war eben doch sehr voll. Nichtsdestotrotz war es wirklich ein sehr cooles Event und ich 
würde auf jeden Fall immer wieder hingehen!
Übrigens...fündig wurde ich auch! Ein Shirt hat nun ein neues zu Hause bei mir gefunden. Das werdet ihr dann demnächst mal in einem Outfit-Post sehen.
Apropo Outfit-Post...ein Outfit habe ich heute auch noch für euch! 
Nach der kleinen Shoppingrunde habe Jasmin und ich nämlich erstmal noch ein paar Fotos geknipst und dabei ordentlich gefroren.
Blogger haben es im Winter eben wirklich nicht leicht!



Freitag, 21. November 2014

Harry Potter - The Exhibition

Wenn ich die Bilder sehe und an den Tag zurück denke, bekomme ich sofort wieder Herzchen in die Augen 
und ein breites Grinsen ins Gesicht. Am Sonntag habe ich nämlich "Harry Potter-The Exhibition in Köln besucht. 
Wer meinen Blog aufmerksam verfolgt, der weiß, dass ich die Geschichte rund um den Jungen mit der Narbe auf der Stirn einfach liebe. Und zwar abgöttisch. Viele Jahre begleiten mich Harry, Ron, Hermine und Co. schon durchs Leben, führten mich durch nicht so schöne Zeiten und ließen mich in eine andere Welt abtauchen. Wohl eine der Schönsten.
Ohne Frage, diese Geschichte bedeutet mir eine Menge.
Man kann sich also meine Freude über den Ausstellungsbesuch sehr gut vorstellen.
Tja, und was soll ich sagen?
Es war einfach soooooo so unglaublich toll! 
So toll, dass ich gleich zu Anfang fast ein paar Tränchen verdrückt habe.
Ich war definitiv der glücklichste Mensch auf der ganzen Welt!
Freuen darf man sich bei der Ausstellung übrigens über viele bekannte Requisiten aus den Harry Potter Filmen. 
Man begegnet beispielsweise der fetten Dame, kann sich Harrys Brief und die Karte des Rumtreibers einmal genauer anschauen, darf sein Glück beim Quidditch versuchen und es sich in Hagrids Hütte gemütlich machen. Außerdem wartet der Hippogreif Seidenschnabel auf euch, so wie andere Kreaturen aus dem Verbotenen Wald. Ihr dürft der dunklen Magie einmal näher kommen und in die große Halle eintreten, wo der Weihnachtsball stattfindet und der kleine süße Dobby auf euch wartet. 
Die Heiligtümer des Todes könnt ihr dann auch mal genauer unter die Lupe nehmen.
Eins ist definitiv gewiss...ihr werdet sofort in den Bann gezogen!
Es herrscht einfach von Anfang an eine magische Atmosphäre. 
Die ganzen Requisiten werden wahnsinnig authentisch und auch mit wahnsinnig viel Liebe zum Detail präsentiert. So macht es einfach noch mehr Spaß sich das ganze Anzuschauen! Die Ausstellung selbst ist nicht besonders lang, aber nichts desto trotz lohnt sich ein Besuch absolut. Bereuen werden es die Potterheads unter euch definitiv nicht! Das könnt ihr mir glauben! Da kann man die 29,95€ Eintrittspreis auch verkraften. Wenn ihr im Fanshop etwas Geld ausgeben wollt, dann legt vielleicht etwas Geld zurück. Der ist, wie zu erwarten, nämlich nicht besonders günstig. Schöne Sachen sind dort aber allemal zu finden : Shirts, Schals(22€ ), Mützen, Krawatten, Pullis(49€ ), Tassen(15€ ), Plüschtiere(20€), Süßigkeiten (4 € ) und Zauberstäbe (45€ ). Auch das Foto, welches ihr am Anfang der Ausstellung machen könnt, könnt ihr dort erwerben. Ist mit 18€ aber auch nicht besonders günstig. Ein kleines Andenken muss ja aber trotzdem sein. In meinem Fall wurde es eine Tasse, die ihr sicher auch noch zu Gesicht bekommt.
So viel also zu der Ausstellung!
Zu meinem persönlichen Glück gehört dann jetzt nur noch die Harry Potter Studio Tour in London und ein Besuch im Universal Orlando Resort oder wahlweise in den Universal Studios Japan, wo "The Wizarding World of Harry Potter" auf einen wartet.
Ich hoffe, darüber kann ich euch dann auch irgendwann mal berichten...







Achtung Bilderflut!
Wer die Ausstellung noch besuchen und
sich überraschen lassen möchte,
der sollte sich nun vielleicht anderen
schönen Dingen widmen.


_________________________________________________________________________________________________________________________


Mittwoch, 12. November 2014

Glamouros Autumn // p2 gold & crown limited edition

                 ______________________________________________________________________________________________________



Heute gibt es mal wieder ein bisschen Beauty-Kram für euch auf meinen Blog.
Lang nicht so schön und professionell wie bei so manchen Beauty-Blogs,
aber ich habe mein Bestes getan!
Ich habe mir ein paar Produkte 
aus der "Gold & Crown Limited Edition" von P2 zugelegt
und demonstriere euch diese heute auf eine schön herbstlichen Art und Weise.
Wenn ich etwas am Herbst mag, dann sind es all seine Farben.
Deshalb durften auch die "Neo Baroque Eye Shadows
in rotbraun und gold mit nach Hause.
Zusammen mit dem Glitzernagellack namens "Brown Splendor".
Möglicherweise folgt demnächst noch die "Queen for a day lip palette".
Nachdem ich sie jetzt schon auf einigen anderen Blogs gesehen habe,
hat sie es mir doch noch irgendwie angetan.



Mit dem Nagellack habe ich definitiv schonmal eine super Wahl getroffen.
Mit seinem dunkelroten Ton und dem goldenen Glitzer macht er doch echt was her.
Die Deckkraft ist nach 2 Schichten auf jeden Fall super.
Auch bei den Lidschatten kann ich nicht meckern. 
Beide gut pigmentiert.
Der Goldton hat einen schönen Schimmer und sorgt für den nötigen Glamour.
Favourit ist aber doch wirklich der Rotbraunton.
Super für herbstliche Smokey-eyes.
Der Lidschatten wird in der nächsten Zeit definitiv öfter zum Einsatz kommen!
Hach, man könnte jetzt glatt meinen, ich hätte wahnsinnig Ahnung
und wäre Profi im Pinselchen oder Schwämmchen schwingen. 
In Wahrheit bin ich einfach froh wenn der Lidstrich sitzt
und die Wimpern ordentlich getuscht sind. 
Nein, ein Profi bin ich wirklich nicht
und es gibt da auf jeden Fall noch das ein oder andere zu lernen,
aber ich entwickel immer mehr Spaß am Schminken,
deshalb dürft ihr mich wohl nun
öfter beim Versuch verfolgen,
ein hübsches Make-Up zu zaubern.
Na, was haltet ihr davon?


Make-Up: Maybelline 8-in-1 BB-Cream
Lidschatten : P2 Neo Baroque Eye Shadow ("Gold Jewel"/"Brown Gem") 
Eyeliner : P2 Beauty Insider Liquid Eyeliner
Mascara: P2 V.I.P Volume Intensitiy Perfection Mascara
Augenbrauen: P2 Eyebrow Express Pen ("Brilliant Brown")
Rouge: Maybelline Dream Bouncy Blush ("Peach Satin")
Lippen: P2 Pure Color Lipstick ("Rue de Rivoli")


Ach,meine super tolle Bommelmütze von C&A 
darf natürlich nicht vergessen werden.
Auf dem Köpfchen darf es im Herbst ja nicht kalt werden.
Und mit ein paar Wellen im Haar seht ihr dann auch beim Herbstspaziergang 
und anschließendem Kakao mit eurem Liebsten richtig gut aus.
Also genießt den Herbst noch schön ♥